Angebote für Asylbewerber und Flüchtlinge
Integrationskurse für Zuwanderer
Berufsbezogene Deutschkurse (ESF-Bamf-Kurse)
Deutschtest für Zuwanderer (B1)
Einbürgerungstest
Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)
Stadtteilprojekt - Treffpunkt Münsterfeld
Spendenprogramm für Flüchtlinge
Betreuungsangebot an Grundschulen

Wir über uns  |  Wegbeschreibung  |  Kontaktformular  |  Impressum  |  Links  |  AGB

 

 

Berufsbezogene Deutschkurse helfen Zuwanderern ihre Deutschkenntnisse in Bezug auf berufliche Alltagssituationen zu verbessern und vermitteln allgemeine berufsbezogene Kenntnisse.

Wer kann teilnehmen ?

Personen mit Migrationshintergrund, die Arbeit suchen oder in ihrem Beruf weiterkommen wollen.

Arbeitslosengeld I-Empfänger

Arbeitslosengeld II-Empfänger

unter bestimmten Bedingungen auch Nichtleistungsempfänger, Flüchtlinge

und Bleibeberechtigte

Kursinhalte

Deutschunterricht (allgemein und berufsbezogen)

allgemeine Berufskunde ´

EDV-Kurs

Bewerbungstraining

Praktikum (4 Wochen)

Betriebsbesichtigungen

Sozialpädagogische Betreuung

 

Kursdauer

6,5 Monate, 28 Unterrichtseinheiten pro Woche

Der berufsbezogene Deutschkurs ist für die zuweisende Stelle und für die Teilnehmenden kostenlos. Fahrtkosten werden ab einer Entfernung von 3 km zwischen Wohnung und Sprachschule übernommen.

Die berufsbezogenen Sprachkurse werden vom Europäischen Sozialfonds gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge organisiert.